daily podkasten

Schon seit geraumer Zeit hatte ich auf dem Schirm, nicht nur die Gespräche mit Freunden hier als Podcast zu veröffentlichen. Der Reiz in das Internet zu sprechen und die entsprechenden Episoden auf verschiedenen Plattformen zum Hören oder Download anzubieten ist schon sehr groß. Ein Blog zum Anhören?

Im Laufe der Jahre wurde es für mich zunehmend uninteressanter in´s Internet zu schreiben und auch die ursprünglich regelmäßig geplanten Podcasts hier erschienen nicht mit der Regelmäßigkeit wie geplant. Die Ursachen dafür sind vielfältig.

Mit dem Projekt Podlove und Auphonic versprach sich die Thematik einfacher zu gestalten und das wollte ich ausprobieren. Seit längerem war ich mit der Gestaltung eines entsprechenden WordPress Blogs beschäftigt und nun musste nur noch der Inhalt her. Die letzten Entwicklungen von Podlove und speziell von Auphonic ermöglichten mir jetzt einen ziemlich einfachen Start.

Herausgekommen ist der daily podkasten, mein gesprochenes Blog im Netz, auch wenn es nicht täglich etwas zu hören gibt. Schaut Hört doch mal rein, hinterlasst einen Kommentar, ein Like bei Facebook oder eine Bewertung/Rezension bei iTunes, denn genau wie hier ist Feedback immer erwünscht.

Aber nicht nur ich bin auf den Geschmack gekommen, auch Armin spricht seit kurzem auf SoundAndFury solo in´s Internet. Er nutzt hierbei ähnliche Mechanismen, jedoch untermalt er seine Audioaufnahmen zusätzlich mit einem Video.
Mario macht das Ganze ja auch schon länger. Auf BlackjackUndNutten spricht er solo und gemeinsam mit Jens hat er erfolgreich den Inselpod gestartet. Hierbei nutzt er ebenfalls die Kombination aus Auphonic und Podlove.

Jeder von uns sammelt so seine Erfahrungen und final wird wohl auch der podkasten auf Podlove umgestellt. Bei der Produktion hier ist Auphonic derzeit aufgrund des von mir eingesetzten Setups noch nicht sinnvoll bzw. haben einige Tests hier keine spürbare Verbesserung ergeben. Aber auch das kann sich ändern.

017 – Und die Spülmaschine läuft mit Windows

Was heute zu dritt begann, temporär zu viert ablief und zu zweit endete, war ein nettes Zusammenkommen mit Marco, Armin, Alex und mir. Erstmalig nehmen wir an einem Vormittag auf, was uns jedoch nicht mehr, sondern eher weniger Zeit zur Verfügung stellte. Die Skype Qualität ist wieder absolut unterirdisch, was wir zu verzeihen bitten.

podkasten 017 – Und die Spülmaschine läuft mit Windows
Weiter zu den Shownotes von ‚017 – Und die Spülmaschine läuft mit Windows‘

016 – No Homo

Armin und ich haben uns heute erneut in einem kurzen Pausenintermezzo (no Homo) zusammengefunden, um ein wenig zu plaudern, Herausgekommen sind gute 30 Minuten in welchen wir uns hauptsächlich über Podlove und Podcasts im Allgemeinen unterhalten. Außerdem gibt´s ein Gewinnspiel (wenn man es denn so bezeichnen möchte). In Ermangelung verschiedener Themen entfallen die Shownotes. Bedauerlicherweise waren die akustischen Gegebenheiten nicht optimal und wir senden direkt aus der Höhle.

podkasten 016 – No Homo

DirectNoHomo

Aufgenommen wurde die Sendung am 20.03.2013

015 – Pausentalk

In einer kurzen Ausgabe habe ich den Armin zu Gast, der aktuell noch in den Podcastkinderschuhen steckt und freue mich darüber sehr. Wir sprechen über Ausschläge, Geburten, Namen und schreien auf.

podkasten 015 – Pausentalk
Weiter zu den Shownotes von ‚015 – Pausentalk‘

014 – Zwei Wochen

Zwei Wochen sind vergangen und ich habe Mario erneut zu Gast um ein wenig zu plaudern, dabei kommentieren wir die Ereignisse der vergangenen „zwei“ Wochen.

podkasten 014 – Zwei Wochen
Weiter zu den Shownotes von ‚014 – Zwei Wochen‘

013 – S02E01

Wie auch die erste Staffel, eröffnen Alex und Jörg die zweite Season des kleinen und beliebten podkastens.
Es geht mal wieder um dies und das und der rote Faden hat eher uns gefunden als wir ihn. Dieser Podcast ist Ralf gewidmet, er hat als Einziger eine neue Episode gefordert und wird zum Liebling des Halbjahres gewählt.

podkasten 013 – S02E01
Weiter zu den Shownotes von ‚013 – S02E01‘

012 – re:publica 2012

Mario und Ich haben uns bereits frühzeitig zur diesjährigen re:publica angemeldet und während Mario bereits zum zweiten Male teilnahm, sollte dies mein erster Besuch dort sein.
Es ist sehr schwierig, all die Impressionen dort in Worte zu fassen und mit Sicherheit könnte man tausend kleine Anekdoten erzählen.
An dieser Stelle möchte ich noch einen persönlichen Gruß an Ralf, einen unserer treuen Hörer senden, denn ihn habe ich im Podcast vollkommen unterschlagen. Es war echt schön mal in´s Gespräch zu kommen.

podkasten 012 – re:publica 2012

011 – Das war erst der Anfang

Schön, dass ich in diesem Jahr noch einmal den Mario zu Gast hatte und so sind wir nach leichten Startschwierigkeiten in das aktuelle Geschehen gekommen. Dank Marios Themenliste wurden die vorab geplanten Themen Knall auf Fall abgehandelt. Da blieb wenig Zeit für abschweifendes Geplänkel, dafür gibt es wieder zahlreiche Empfehlungen und Links.

podkasten 011 – Das war erst der Anfang
Weiter zu den Shownotes von ‚011 – Das war erst der Anfang‘

010 – Druff

Aufgrund privater Ereignisse verzögerte sich die Herausgabe einer aktuellen Aufzeichnung. Weitere widrige Ereignisse verzögerten die Veröffentlichung und daher gibt es heute mal keinen Rausschmeißer. Aber die Wartezeit dürfte sich durchaus gelohnt haben.
Zum zweiten Mal haben wir eine Aufnahme zu Dritt gewagt, Marco, Alex und Jörg besprechen die Ereignisse der letzten Tage und Wochen.

podkasten 010 – Druff
Weiter zu den Shownotes von ‚010 – Druff‘

podkasten Rezension

Aufgrund widriger Umstände lassen weitere Folgen leider noch auf sich warten. Damit die Zeit jedoch nicht allzu lang wird hört euch doch die aktuelle Folge Ohrenbluten an. Die Herren @der_sema und @tackleman121 haben sich durch einige Stunden unserer Unterhaltungen gekämpft und geben Ihre Einschätzung ab. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Das Karma meiner Podcast Aktivitäten scheint kein gutes zu sein. Audiotechnisch gab es viele Schwierigkeiten beim TMA Podcast und auch der Start mit dem podkasten war nicht so einfach. Hinzu kommen die regelmäßigen Probleme mit VoIP Anbietern.
Und diesmal erwischt es sogar die Jungs von Ohrenbluten, denn scheinbar hat die bloße Erwähnung des podkastens zu massiven Skype Problemen geführt.
Aber zu all dem Kram gibt es nochmal separate Infos, hier oder im Podcast, denn ich bin noch lange nicht da wo ich hin will. Stillstand ist Tod.